Kultur im Ruhrgebiet

Özcan Cosar mit „Cosar Nostra – Organisierte Comedy“

Özcan Cosar steht schräg zu Kamera und schaut uns mit einem verschmitzten Lächeln an, Foto: Philipp Rathmer

Der bekannte und beliebte Comedian Özcan Cosar ist mit seinem neuen Programm „Cosar Nostra – Organisierte Comedy“ auf Tour. Es handelt sich um sein viertes Programm, in dem er uns an seiner Welt teilhaben lässt: diese ist interkulturell und voller Höhen und Tiefen. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch die Menschheitsgeschichte – um herauszufinden, was uns alle zum Lachen bringt!

Geierabend 2024: Der Dortmunder Alternativkarneval ist wieder da

Geierabend 2024, Foto: busseniusreinicke

Das Kulturereignis Dortmunds – der Geierabend – steht 2024 unter dem Motto „Pott – Land – Fluss“. Den Geierabend gibt es seit 1992 in Dortmund und findet seitdem jedes Jahr statt. Dieses Mal wird der Ruhrpott-Karneval im Januar im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern zelebriert. Seien sie mit dabei und geiern sie was das Zeug hält!

The Mystery of Banksy – A Genius Mind

Ausstellung The Mystery of Banksy – A Genius Mind, Foto: Dominik Gruss

Er ist der wohl bekannteste Street-Art-Künstler der Gegenwart: der Brite Banksy. Auch, wenn niemand weiß wer er ist, kennt doch jeder seine Bilder. Da originale Kunstwerke von ihm mehrere Millionen wert sind, bietet die neue Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ in verschiedenen Städten und nun auch in Köln dennoch jedem die Möglichkeit, seine beeindruckenden Werke zu bestaunen.

RHYTHM OF THE DANCE

Rhythm of the dance, Foto: Göttlicher Entertainment

Seit ihrer Premiere 1998 hat die Show „Rhythm of the Dance“ mehr als 7 Millionen Zuschauer in 50 Ländern begeistert. Zu sehen ist eine außergewöhnliche Mischung aus Tanz, Gesang, Musik und besonderen Bühneneffekten, mit der Rhythm of the Dance zu den Top 3 der irischen Stepptanzshows gehört. Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums wird die Tanzshow 2024 wieder auf Deutschlandtournee gehen.

Buchdruckmuseum Der Gutenberg – Die Buchmacherey in Langenberg

Das Buchdruckmuseum Gutenberg, Foto: Gutenberg

In den ehemaligen Räumlichkeiten der Buchdruckerei Artur Völker im Velberter Stadtteil Langenberg kann Groß und Klein seit Februar 2017 die Technik und Kulturgeschichte des Buchdrucks nachvollziehend kennenlernen und mit eigenen Augen erleben. Neben zahlreichen Mitmachaktionen und Workshops steht hier vor allem das große Themengebiet Bibel im Vordergrund, in dem die Glaubwürdigkeit dieses Buches anschaulich und auf eigene Faust rekapituliert werden kann.

Museen für Stadtgeschichte und Industriekultur

Zeche Zollern, Dortmund, Foto: LWL Hudemann

Im Ruhrgebiet werden die Geschichte der einzelnen Städte und die Industriekultur der ganzen Region durch zahlreiche Museen und Ausstellungen dargestellt. Vom Heimatmuseum bis zum Hüttenwerk erfährt der Besucher in attraktiven Dauerausstellungen alles rund um das Leben im Revier.

Traktorenmuseum Pauenhof in Sonsbeck

Die große Traktorensammlung in der Halle, Foto: Pauenhof

Traktorfans aufgepasst! Der Pauenhof in Sonsbeck ist mit seiner riesigen Landmaschinen- und Traktorenausstellung das größte Museum seiner Art in Deutschland und nebenbei ein echter Geheimtipp. Hier darf man die massigen Maschinen nämlich nicht nur betrachten, sondern gleich selbst eine Runde drehen. Ob zwischen hunderten Traktoren und landwirtschaftlichen Maschinen umherwandern oder selbst testen, wie sich der Tritt aufs Gaspedal anfühlt – ein Besuch auf dem Pauenhof am Niederrhein wird schnell zum spannenden Abenteuer für die gesamte Familie.

Soulfood von Nelson Müller

Koch Nelson Müller, Foto: Nina Stiller

Nelson Müller ist vielen als Fernsehkoch bekannt. Jetzt bekommt er seine erste eigene Live-Show. In „Soulfood by Nelson Müller“ verbindet der Sternekoch seine beiden Leidenschaften: Das Kochen und die Musik. Und natürlich kommt er auch ins Ruhrgebiet.

Die 45. Duisburger Akzente rund um die „Familienbande“

45. Duisburger Akzente, Foto: Hans-Joerg Michel

Anfang März finden in Duisburg zum 45. Mal die AKZENTE statt. Über 90 Veranstaltungen verwandeln die Stadt in einen kulturellen Hotspot. Ob Theater, Performance und Tanz, bildende Kunst, Literatur, Musik, Film, Ausstellungen, Diskussionen und vieles mehr. Hier gibt es vielfältige Programmpunkte für die ganze Familie.

Kunst-Museen im Ruhrgebiet

Kunstmuseum Bochum, Foto: Ruhr Tourismus / Frank Vinken

Das Ruhrgebiet lädt mit seiner einmaligen Museumslandschaft zum Besuch attraktiver Ausstellungen ein. In Sachen Kunst reicht das Angebot von der Städtischen Galerie über Kunstvereine bis zu hochkarätigen Kunstsammlungen. In unserer Übersicht finden sie schnell das Kunstmuseum für Ihren nächsten Ausstellungsbesuch.

Nach oben scrollen