Tegtmeiers Erben

Herne (idr). Die Finalisten im biennalen Wettbewerb Tegtmeiers Erben stehen am 25. November in den Flottmann-Hallen Herne auf der Bühne. Der Vorverkauf für die Show startet am 5. Juli. In die Endrunde geschafft haben es Jacky Feldmann, Jan van Weyde, Miss Allie, Ralf Senkel, Nektarios Vlachopoulos und Nicole Jäger. Sie wetteifern um den mit jeweils 5.000 Euro dotierten Publikums- und Jurypreis. Moderiert wird der Abend von Helmut Sanftenschneider.

Den Tegtmeier-Ehrenpreis erhält 2023 Ina Müller. Sie gründete mit Edda Schnittgard das Kabarett-Duo Queen Bee, veröffentlicht aber auch erfolgreich Songs, Bücher und Hörspiele. Im Fernsehen wurde sie mit der Late-Night-Show „Inas Nacht“ im NDR bekannt. Mit dem Jürgen-von-Manger-Preis für ein Lebenswerk wird die Moderatorin und Künstlerin Lilo Wanders ausgezeichnet. Sie erfand sich im Hamburger Schmidt-Theater selbst, wurde Moderatorin und Show-Diva und erlangte mit dem Vox-Format „Wa(h)re Liebe“ Berühmtheit.

Nach oben scrollen