Hamm

Hamm im Ruhrgebiet! Hier finden Sie Freizeittipps, Ausflugsziele, aktuelle Nachrichten und Reportagen rund um Ihre Stadt Hamm!

Kunst-Museen im Ruhrgebiet

Kunstmuseum Bochum, Foto: Ruhr Tourismus / Frank Vinken

Das Ruhrgebiet lädt mit seiner einmaligen Museumslandschaft zum Besuch attraktiver Ausstellungen ein. In Sachen Kunst reicht das Angebot von der Städtischen Galerie über Kunstvereine bis zu hochkarätigen Kunstsammlungen. In unserer Übersicht finden sie schnell das Kunstmuseum für Ihren nächsten Ausstellungsbesuch.

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm, Foto: Hübner, Stadt Hamm

Ägyptische Kunst oder lieber moderne Kunst des 20. Jahrhunderts? Im Gustav-Lübcke-Museum in Hamm wird man auf alle Fälle fündig. Von Mumienporträts bis hin zur Stadtgeschichte Hamms, auf über 4000 Quadratmetern können junge und junggebliebene Kunstliebhaber staunen!

10. Internationales Jazzfest Hamm 2024

Leif de Leeuw, Foto: Frits Philips

Wer Jazzmusik liebt, sollte das Internationale Jazzfest im April 2024 in Hamm nicht verpassen! Das Publikum erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Künstlern aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen. Von Blues am Freitag über Frauenpower bis hin zum Besuch bekannter Freunde – am Sonntag bleibt in Sachen Jazzmusik kein Wunsch offen.

Verkaufsoffene Sonntage im Ruhrgebiet

Verkaufsoffene Sonntage in vielen Städten des Ruhrgebiets, Foto: pixabay

Verkaufsoffene Sonntage sind beliebt – zumindest wenn man nicht im Einzelhandel arbeitet. Shopping ohne Stress im Ruhrgebiet: das Erlebnis für die ganze Familie! Der verkaufsoffene Sonntag ist nicht mehr nur bei allzu beschäftigten Managern der Hit, sondern eine willkommene Abwechslung zum vielleicht öden Besuch bei den Verwandten oder einem langweiligen Tag vor dem Fernsehschirm. Oft gibt es dazu noch ein Stadtfest. Wir haben die Übersicht zu den verkaufsoffenen Sonntagen im Ruhrgebiet!

Verkaufsoffene Sonntage in NRW

Shopping in einer Mall - auch am Sonntag, Foto: pixabay

Es ist Sonntagnachmittag und Sie bemerken gerade, dass Sie auch mit Mühe und Not nicht mehr in Ihre Lieblingshose passen? Kein Problem, wir verraten Ihnen, wo man auch außerhalb des Reviers im Jahr 2023 und 2024 Sonntags wieder shoppen kann bis die Kreditkarte glüht. Ganz besonders hart gesottene Shopaholics nehmen dafür sicher auch einen etwas weiteren Weg in Kauf. Wo und wann die Geschäfte geöffnet haben, erfahren Sie in unserer Übersicht über verkaufsoffene Sonntage in NRW.

Tierpark Hamm

Besondere Tiere im Hammer Tierpark, Foto: © 2019 Tierpark Hamm gGmbH

Tierisch nah – natürlich gut! Das ist das Motto des Hammer Tierparks. Und tierisch geht es allemal zu, bei rund 550 Tieren der 80 verschiedenen Arten die den Zoo ihr Zuhause nennen. Und nah kann man den Tieren nicht nur in den zahlreich begehbaren Gehegen kommen. Wer von den Zoowärtern mehr über die verschiedenen Arten lernen möchte, oder einmal selbst in die Rolle der Tierpfleger schlüpfen möchte, ist hier genau richtig.

Der Wald wird klimafit

RVR und Stadt Hamm verschließen Abwässergräben im Naturschutzgebiet Sandbochumer Heide

Maximilianpark in Hamm

Natur, Foto: Piet Oudolf

Spazierwege über Wiesen und Halden, ein Tropenparadies mit ca. 200 verschiedenen Schmetterlingsarten, Biotope, zahlreiche Veranstaltungen und als Highlight: der Glaselefant. Der Maximilianpark in Hamm ist der Freizeit-Allrounder im Ruhrgebiet und mehr als einen Besuch wert.

Das Naturschutzgebiet „Am Tibaum“ in Hamm

Das Naturschutzgebeit Am Tibaum in Hamm, Foto: © Thorsten Hübner, Stadt Hamm

Wer glaubt, dass man mitten in einer Großstadt wie Hamm keinen Ort für ungestörte und erholsame Ausflüge in die Natur findet, der sollte definitiv das Naturschutzgebiet „Am Tibaum“ in Hamm besuchen. Dort erleben Sie Natur und Entspannung pur! Ob ein gemütlicher Spaziergang, eine lange Wanderung oder eine schöne Radtour, alles ist hier möglich!

Nach oben scrollen